Gemeinde Heiligenberg

Seitenbereiche

Tourist-Information

Fon: 07554/9983-12

Die Sonne über dem Bodensee

GENIEßEN, ERLEBEN, WOHLFÜHLEN

Die Sonne über dem Bodensee

GENIEßEN, ERLEBEN, WOHLFüHLEN

Mietspiegel 2022 für Heiligenberg

Die Fortschreibung des Mietspiegels für Heiligenberg wurde vom Gemeinderat in der öffentlichen Sitzung am 05.07.2022 als qualifizierter Mietspiegel gemäß § 558d BGB anerkannt, er gilt seit 01.08.2022.

Der Mietspiegel 2020 wurde auf der Grundlage einer repräsentativen Stichprobe nicht preisgebundener Wohnungen für das Gemeindegebiet erstellt. Die Mieterhaushalte wurden damals zufällig ausgewählt und mit Hilfe eines standardisierten Fragebogens befragt. Für die Fortschreibung 2022 wurde beschlossen, den Mietspiegel per Index und nicht per Stichprobe fortzuschreiben. Beide Fortschreibungsverfahren sind per Gesetz legitimierte Möglichkeiten zur zeitlichen Anpassung eines qualifizierten Mietspiegels nach zwei Jahren.

Die Indexfortschreibung ist das einfacher zu handhabende und unaufwändigere Verfahren. Zwar kann die lokale Mietenentwicklung mit diesem Verfahren wegen der Anwendung eines überregionalen Index nicht exakt erfasst werden. Jedoch bewegen sich die Abweichungen im Allgemeinen in solch geringen Größenordnungen, dass sie in Kauf genommen werden können, wenn man den hohen Aufwand bedenkt, der gegebenenfalls zur Erzielung höherer Genauigkeit erforderlich sein dürfte.

Das zugrundeliegende Regressionsmodell hat den Vorteil, dass bei einer Fortschreibung lediglich die sogenannte Basistabelle (Tabelle 1 der Mietspiegel) an die aktuelle Marktentwicklung angepasst werden muss. Man geht davon aus, dass die bei der umfassenden Erhebung im Jahr 2020 ermittelten Zu- und Abschläge (Tabelle 2 der Mietspiegel) über einen längeren Zeitraum weitestgehend konstant bleiben bzw. sich nicht so schnell ändern. Die Anpassung der Mietspiegel an veränderte Marktbedingungen erfolgt über eine Veränderung der Werte in Tabelle 1, welche das allgemeine Mietpreisniveau der Kommune zum Ausdruck bringt.

Der Mietspiegel wurde vom EMA-Institut für empirische Marktanalysen (Sitz in Sinzig) nach anerkannten wissenschaftlichen Grundsätzen mit Hilfe der Regressionsmethode errechnet.

Der Mietspiegel liefert Informationen über ortsübliche Vergleichsmieten verschiedener Wohnungskategorien. Er trägt dazu bei, das Mietpreisgefüge im nicht preisgebundenen Wohnungsbestand transparent zu machen, um Streitigkeiten zwischen Mietvertragsparteien zu vermeiden, Kosten der Beschaffung von Informationen über Vergleichsmieten im Einzelfall zu verringern und den Gerichten die Entscheidung in Streitfällen zu erleichtern. Der Mietspiegel dient ferner der Begründung eines Erhöhungsverlangens zur Anpassung an die ortsübliche Vergleichsmiete und der Überprüfung der Angemessenheit gezahlter Mieten. 


Der Mietspiegel wird hier kostenfrei als PDF-Datei zum Download angeboten.

 

Adobe Reader

Den zum Betrachten notwendigen "Adobe Reader" können Sie kostenlos downloaden.

Zur Homepage "Adobe Reader"

Online-Mietspiegel

Als ergänzendes Angebot steht nachfolgend der kostenfreie Online-Mietspiegel Rechner für Heiligenberg zur Verfügung. Durch die Eingabe der spezifischen Daten einer Wohnung kann hier die ortsübliche Vergleichsmiete sehr leicht ausgerechnet werden.

 

Zum Online-Mietspiegel

Weitere Informationen